Bau- und Architektenrecht

Aufgrund der Vielzahl von Bauprozessen, die ich für meine Mandanten geführt habe, wurde mir von der Rechtsanwaltskammer Frankfurt/Main 2008 nach erfolgreicher Teilnahme am Fachanwaltslehrgang die Erlaubnis erteilt, die Bezeichnung Fachanwalt für Bau- und  Architektenrecht zu führen.

Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit lag zunächst im zivilen Baurecht. Dazu gehören u. a. die Beratung und Vertretung privater Bauherren und Immobiliengesellschaften gegenüber den Generalunternehmern und den bauausführenden Firmen. Diese Tätigkeit kann im Einzelfall bereits mit der Überprüfung des Bauvertrages beginnen, den die Bauherren in der Regel als Formularvertrag vorgelegt bekommen. Die nachfolgende baubegleitende Beratung ist für den Mandanten wichtig, damit für den Fall, dass Mängel festgestellt werden, die juristisch notwendigen und richtigen Maßnahmen ergriffen werden. Es ist zu klären, wie z. B. Beweise gesichert werden.

Erfüllt der Auftragnehmer seine vertraglichen Pflichten nicht, ist ggf. der Anspruch des Bauherrn als Auftraggeber einzuklagen.

Zu meinen Mandanten gehören auch Handwerker und Unternehmen, denen ich bei der Durchsetzung ihrer werkvertraglichen Ansprüche außergerichtlich und vor Gericht behilflich bin.

Zunehmend werde ich auch in Fällen des öffentlichen Baurechts beauftragt. So ist es mir kürzlich gelungen, durch eine Klage vor dem Verwaltungsgericht einen Bauherrn vor dem Abriss seines Carports zu bewahren, den das Bauamt angeordnet hatte, weil es den Inhalt des Bebauungsplans falsch ausgelegt hatte.

Rechtsanwalt Ulrich Brasche
Roufs und Kollegen
Am Edelspfad 4
61169 Friedberg
Tel.: 06031/73 43 937
Fax.: 06031/73 43 999
E-Mail: brasche@roufs.de
www.roufs-und-kollegen.de